• Home
  • IBIZA-Veranstaltungskalender

Freitag | 30.06.2017 | 21:00 Uhr

Back to Bandyll

"Back to Bandyll" um Sängerin Tanja spielen eigene Songs: Gitarrenpop mit viel Vintage-Flair und großer Liebe zu den späten 60er Jahren.
Ein E-Piano aus den Anfangstagen elektronischer Klangerzeugung, ein Nachkriegs-Kontrabass, mehrstimmiger Gesang und kratzige Gitarren ergeben eine farbenfrohe Mischung aus Flower-Power, Rock und (leichter) Bewusstseinserweiterung.

Infos zur Band unter https://soundcloud.com/back-to-bandyll

Dieter de Harju

“Leben ist das einzig wahre Kunstwerk“

Kunstschaffender, Schriftsteller, Persönlichkeitsberater, Gitarrenspieler - kurz: Zauberbunter Lebenskünstler. Dr. Dieter Mueller-Harju alias Dieter de Harju ist aufgewachsen in Andernach am Rhein. Er ist Brückenbauer zwischen Wissenschaft, Kunst und Spiritualität im Alltags- und Berufsleben und darüber hinaus. Vor allem versucht er, konventionelle Denk-Ketten zu sprengen, die ein wahres, schönes und gutes Leben blockieren. Phantasie, Kunst und Musik an die Macht!

Erste Veröffentlichung “Surreales aus der Wirklichkeit. Als die Gedanken laufen lernten“ (1978). Grundwerke: “Das Fortuna-Prinzip“ (2004), “Das Bestes kommt erst noch“ (2007), “Beruf und Lebenssinn in Einklang bringen“ und “Generationenwechsel im Familienunternehmen“ (2013/2. Aufl..) Aktuell: „Trotzdem“ (Die Biographie seiner Mutter), Kunstbroschüren „911 “, „Kreuz der Versuchung“.

 Seine Werke sind vor allem „MixedMedia“! Sie umfassen Acrylgemälde, PhotoKunst mit malerischen Einfügungen sowie Installationen, wie “911“,“Kreuz der Versuchung“ oder seine GemäldeBildinstallation “Earlvis“.

Mit seiner extravaganten, limitierten Leinwandkollektion “KleinOde de Harju“ (30x20, 20x30, 20x20) weckt er Sammlerleidenschaften für erschwingliche Originale und eigene Bildgestaltungen mit mehreren KleinOden.

Ausstellungen u.a. Diessen am Ammersee, Weilheim, Remagen/Bonn, Andernach, München, Wien, Ibiza-Raisting, Tutzing, Starnberg... Beteiligung an virtuellen Ausstellungen.

De Harju ermutigt Menschen, den Künstler in sich zu entdecken und das eigene Leben als zu gestaltendes Kunstwerk wahrzunehmen, sensibel zu werden für die eigenen Sehnsüchte und Wünsche. Wege zu finden, diese Lebensräume zu öffnen.

Dieter de Harju‘s Kunstbegriff ist Protestbegriff und Freiheitsbegriff. In der Tradition Schillers “Man liebt nur, was einen in Freiheit setzt“ und Joseph Beuys “Jeder Mensch ist ein Künstler“ entwickelte er für sich ein Verständnis von Kunst, bei dem es nicht um die Erfüllung bestimmter Regeln, Stile und Techniken geht, sondern um das In-den-Fluss-Kommen schöpferischen Potenzials.

Kontakt:
Dieter de Harju: www.dieter-de-harju.de
Facebook: „Dieter de Harju“ / Fanseite „LebensKunst de Harju“